Qualität, Service und Gebühren

Flexible Unterrichts- und Kurszeiten:

Wichtig ist, dass das Lerntraining an Terminen stattfindet, an denen der Schüler auch teilnehmen kann. Die zur Verfügung stehende Zeit des Schülers den vorausgesetzten Stoff zu erlernen wird immer knapper. Deswegen bieten wir flexible Kurstermine an. So kann unsere Nachhilfe nicht nur zu den Kernzeiten Montag – Freitag nachmittags, sondern z.B. auch Freitags am späten Nachmittag und Samstagvormittag in Anspruch genommen werden. Die knappere Zeit – bspw. Bei G8-Schülern – bedeutet auch, dass diese effektiv genutzt werden muss. Dafür steht der Lernkreis.

Qualität und Gebühren 

Seit seiner Gründung vor 25 Jahren verfolgt der Lernkreis konsequent ein Qualitätsprogramm. Dies ist mittlerweile am Europäischen Modell für Qualitätssicherung (EFQM) ausgerichtet. Es wird alles dokumentiert, was der Schüler bei uns leistet und in Lernfortschrittsprotokollen festgehalten. Wir bieten ihnen Qualität zu günstigen Gebühren. Zum Beispiel gibt es eine Unterrichtsstunde (45 Min.) in einer kleinen Arbeitsgruppe ab etwa 8,70 Euro, wenn der Schüler für ein Schuljahr zweimal wöchentlich für je zwei Unterrichtsstunden teilnimmt. Unsere Maßnahmen sind nicht nur gezielter, sondern auch preiswerter, als eine herkömmliche Nachhilfe. Dazu gibt es beispielsweise kostenlose Zusatzstunden vor Schulaufgaben. Gibt es in anderen als den angemeldeten Fächern einmal ein Problem, wird eine Lösung gefunden: So kann der Schüler auch einen unserer anderen fachspezifischen Kurse kostenlos besuchen.